Kindeswohlgefährdung am 13.08. + 14.08.2024

199,00 

13 vorrätig

Beschreibung

  • Kurzvortrag über rechtliche und fachliche Grundlagen bei der Wahrnehmung des Schutzauftrages in Fällen möglicher Kindeswohlgefährdung.
  • Die Vorgehensweise des Jugendamtes bei vermuteter Kindeswohlgefährdung – Vorstellen des Konzeptes des Risikomanagement und die Teilhabe der beteiligten Fachkräfte im Verfahren.
  • Weitergabe von Informationen an Dritte – das Dilemma im Umfang mit dem Schutz von Sozialdaten und gelingender Beziehungsgestaltung.
  • Ethik im Kinderschutz – Sensibilisierung der Fachkräfte im Umgang mit Hinweisen auf Kindeswohlgefährdungen durch Reflexion von Fallbeispielen.
  • “Ask a Socialworker” – Einräumen von Raum und Zeit für Gedanken und den Austausch über Erfahrungen im Umgang mit dem Jugendamt hinsichtlich des Intervenierens in Fällen von (vermuteter) Kindswohlgefährdung.

 

Referentin

folgt

 

Termin

13.08.2024 + 14.08.2024

an beiden Tagen von :

8 – 16 Uhr

 

Ort

interaktiv Campus, Bahnstr. 43-45, 40878 Ratingen

Anfahrtsbeschreibung

 

Teilnehmer

Diese Veranstaltung ist besonders geeignet für pädagogische Fachkräfte im schulischen Ganztag.

An den Anfang scrollen